· 

"Tödliche Hitzewelle in Indien"

 

Gegen rechten Populismus hilft, wissenschaftliche Erkenntnisse zu akzeptieren und danach zu handeln. Klimakrise zu verharmlosen, gefährdet viele Menschenleben. Ebenso klar: In unserer bisherigen Art zu leben steckt weiterhin viel zu viel CO2.

 

Das Zitat "Tödliche Hitzewelle in Indien" ist leider ganz aktuell von Özden Terli - und damit Teil der echten Wetternachrichten am 27.04.2022. 

 

Wir - die Menschen - schaffen es einfach nicht, das Wissen um die Klimakrise in Handeln umzusetzen. Vielleicht brauchen wir doch mehr Panik? Mich graust es bei aktuellen Meldungen und dem Wissen, wir handeln zu langsam, weil es zu viele ignorante Bremser gibt.

 

Wissen wirkt oft zu abstrakt. 

In diesem Klimakrisen-Roman findet eine furchtbare Hitzewelle in Indien im Jahr 2025 statt.

Hoffentlich überholt uns die Wirklichkeit nicht! Gleichzeitig macht diese Lektüre Hoffnung auf Zukunft. Lasst uns Wissenschaft und gute Bücher nicht ignorieren!

 

"Ein Meisterwerk" THE TIMES

 

"Unbeirrbarer, visionärer Optimimus" GUARDIAN